Firmenportrait

Ingenieurbüro für Bauwesen Dipl.-Ing. Günther Breder

1992: Gründung des Ingenieurbüros für Bauwesen.
2016: Umfirmierung in Ingenieurbüro Breder GmbH mit Dipl.-Ing. Günther Breder als Geschäftsführer.
2017: Unser Ingenieurbüro umfasst acht Mitarbeiter.

Nach dem Studium an der Universität Hannover mit Abschluss als Dipl. Bauingenieur habe ich mich, nach mehrjähriger Tätigkeit bei den Firmen DYWIDAG in München und SCHÜCO in Bielefeld, im Juli 1992 zur Gründung eines eigenen Ingenieurbüros in Bad Salzuflen entschlossen.

Dom Aquaree BerlinBis heute ist das Büro auf acht feste Mitarbeiter und einige Aushilfen gewachsen.
Diese setzen sich aus fünf Bauingenieuren, einer Bauzeichnerin und zwei Bürokräften zusammen.

Ein Haupttätigkeitsfeld besteht in der statischen Berechnung von Massiv-, Stahl- und Holzbauwerken aus den Bereichen Wohn- und Industriebau.

Das Zweite liegt in der statischen Berechnung von Aluminiumfassaden und Lichtdachkonstruktionen einschl. der Glasbemessung. In diesem Bereich arbeiten wir eng mit namhaften Systemhäusern zusammen.
Die Berechnungen reichen vom einfachen Fenster oder Wintergarten bis hin zu komplizierten Doppelfassaden in Elementbauweise.

Auf dem Gebiet der Glasstatik haben wir die Möglichkeit, den Pendelschlag-versuch mit einem finite Elementprogramm zu simulieren und unterstützen Sie gerne bei der Erlangung der Zustimmung im Einzelfall bei nicht geregelten Produkten.

Ihre Ansprechpartner : PfeilMitarbeiter

Herr Thorsten Fass : Fassadenkonstruktionen / Aluminium-Balkonkonstruktionen

Herr Matthias Bach : Massivbau / Energieberatung / Bauphysik

Frau Janet Kappel : Glasstatik / Fassadenkonstruktionen

Herr Günther Breder : Büroinhaber